Wurftagebuch Adlerflieger's A-Wurf

7. -  10. Dezember 2017 | Woche 10

Es wird langsam ruhig in Unterfranken ...

Sieben der neun Pudelpointer haben sich mittlerweile gut bei ihren neuen Familien eingelebt.  Arijona und Alice leben nun erst mal ganz normal im Rudel mit. Wir werden uns jetzt langsam wieder mit der Jagd und vor allem der Arbeit mit den jungen Hunden widmen.
Das Wurftagebuch schließen wir hiermit ab. Die weitere Entwicklung könnte ihr gerne unter dem Menüpunkt "Welpen Werdegang" verfolgen ...

 

10. Dezember 2017

Juhu - den ganzen Tag Schnee ...
Arijona und Alice finden es nur toll, da kann man richtig Gas geben. Sie haben aber auch kein Problem damit, sich in der Wohnung zu beschäftigen. Entweder wird die Mama gepiesackt oder es wird einfach miteinander gerauft.

9. Dezember 2017

Nach einem gemeinsamen Brunch waren wir bei tollem Wetter nochmal alle gemeinsam mit allen Hunden im Revier ...

Annabell ist dann mit Susanne und Stephan endgültig abgereist. Und auch Jessica hat sich, nach dem Kurzbesuch bei Alice, wieder auf die lange Heimreise nach Schweden aufgemacht.

8. Dezember 2017

Susanne, Stephan sind mit Annabell noch da um Jessica kennen zu lernen. Sie reist heute nochmal mir ihrer ganzen Familie aus Schweden an, um ihre Alice zu besuchen. Großen Respekt.
Aber obwohl sich meist alles um die Vierbeiner dreht, haben sich auch die Zweibeiner einiges zu erzählen ...

7. Dezember 2017

Susanne und Stephan sind heute angereist, um ihre Annabell abzuholen. Tagsüber gab es für alle gemeinsame Reviergänge. Aber nachts durfte Annabell direkt im Wohnmobil verbringen und sie hat sich direkt wohl gefühlt ...


30. November - 6. Dezember 2017 | Woche 9

Und nun wird es langsam Zeit, um Abschied zu nehmen. Nach und nach wird uns jetzt einer nach dem anderen Welpen verlassen ...
Es war ein großartiges Erlebnis, Adlerflieger's A-Wurf begleiten zu dürfen. Vom Deckakt, über die Geburt und die Aufzucht bis hin zur Abgabe an ihre neuen Besitzer. Wir haben haben acht tolle Familien kennen gelernt, in deren Obut wir vertrauensvoll die Welpen abgeben. Wir wünschen euch allen sooo viel Spaß mit den neuen Jagdkameraden und freuen uns auf jede Rückmeldung ...

6. Dezember 2017

Artemis ist heute bei Dr. Volkholz in ihr neues Zuhause eingezogen ... Alles Liebe und Gute mit "Astrid", viel Spaß und viele gemeinsame Erlebnisse.

Vorher gab es noch einen letzten gemeinsamen Ausflug. Danach waren es nur noch drei ...

5. Dezember 2017

Kein schönes Wetter. Trotzdem muss die Rasselbande raus ...

Und da sind alle immer voll dabei. Man kann auch bei schlechtem Wetter tolle Entdeckungen machen.

4. Dezember 2017

... und da waren es nur noch vier ...

Und diese Vier können sich auch drinnen wunderbar miteinander beschäftigen. Es wird gerauft und gekuschelt. Gerade nach Bedarf ...

3. Dezember 2017

1. Advent und reichlich Schnee  in Unterfranken ...

Die Welpen nehmen es gelassen. Okay, die Pfoten werden halt ein wenig kalt, aber das ist jetzt nicht sooo schlimm.
Gabriel, samt Familie, hat heute morgen Aica abgeholt. Wir wünschen euch alles erdenklich Gute mit der Süßen.

2. Dezember 2017

Arco wurde heute frei Haus zu Walter und Elke geliefert. Einhergehend mit einem tollen Jagdtag in einem klasse Revier. Danke dafür.

Der kleine Rüde ist also bestens unter gebracht. Wir wünschen euch viel Freude mit dem neuen Jagdkameraden ...

1. Dezember 2017

Heute haben sich gleich zwei der Racker verabschiedet. Ganz früh hat Werner seinen Aro bei uns abgeholt. Nachmittags ist Alouma mit Thomas und Elke einfach abgehauen ...

Wir wünschen euch alles erdenklich Gute und viele gemeinsame Erlebnisse ...

30. November 2017

Wurfabnahme ...
Heute war Wolfgang Klaus, Zuchtbeauftragter der Vereins PP -  Landesgruppe Bayern, vor Ort, um den Wurf abzunehmen.
Die Papiere vom Hauptverein lagen vor, die Ahnentafeln waren alle vorbereitet.
Leider waren drei der Chips nicht auslesbar. Daher stand erneut ein Tierarztbesuch auf dem Programm. Und man solls nicht glauben, was es alles gibt. Einer lag im Kofferraum, einer war noch da, wo er sein sollte. Der dritte musste leider ersetzt werden.
Also alles wieder gut!

Afke hat uns heute verlassen und hat sich auf den Weg nach Holland gemacht ... Alles, alles Gute für euch!


23. - 29. November 2017 | Woche 8

... Endspurt.
Wenn man zurück blickt, ist die Zeit natürlich viel zu schnell vergangen. Und die Tage, bis die Racker zu ihren neuen Familien kommen, sind gezählt. Die Welpen haben sich alle prächtig entwickelt, sind gesund und munter. Aufgeschlossen treten sie allem Neuen gegenüber. Dennoch sind sie ruhig und ausgeglichen ...

 

29. November 2017

Einen Tag nach dem Impfen - keine Nachwirkungen erkennbar. Ganz im Gegenteil, alle sind topfit! Abends noch schnell die Fuchsattrappe zerlegt und der Tag ist rum ...

28. November 2017

Uiih, ein ganz ein aufregender Tag. Der nächste Tierarztbesuch stand auf dem Programm. Heute wurden alle Welpen geimpft und gechipt.
Natürlich wurden alle vorher gründlich untersucht. Abhören, Augen, Zähne, Behänge, bei den beiden Rüden die Hoden und alle Bauchnabel kontrollieren. Die Racker haben toll mitgespielt. Alle sind gesund!! Und selbst bei den beiden fiesen Spritzen hat keiner nur einen Mucker gemacht. Auch Ari wurde nochmal gründlich untersucht und der Arzt sagt, sie ist in einer tollen Verfassung. Danke an das Team der Praxis Dr. Fischer in Niederwerrn, die sich mit viel Freude und Geduld darum gekümmert haben ...

Danach gab es noch einen kurzen Ausflug und dann war die Meute erst mal erschöpft ...

27. November 2017

... auch wenn das Wetter noch so mistig ist, raus ins Revier geht immer. Und egal wo, es wird immer alles genauestens erkundet.

26. November 2017

Sonntag in Unterfranken ...
Da gibt es momentan nichts anderes als mit der Meute raus ...

25. November 2017

Ein nasser ungemütlicher Tag, grrr ...
Der Meute ist es schlicht und einfach egal. Es wird getobt, erkundet und alles unsicher gemacht ...

24. November 2017

Sonntagsausflug in Unterfranken ...
Langsam aber sicher ist das ganze Revier in Beschlag genommen ...

23. November 2017

Da es ja einfach sooo viel zu entdecken gibt, ging es heute natürlich wieder raus ...

Jedesmal in einen anderen Revierteil, schließlich weiß man nie, wo man gerade was Megatolles finden kann ...


16. - 22. November 2017 | Woche 7

 

... und schon sind wir in Woche 7. Die Welpen entwickeln sich prächtig. Man kann ihnen quasi beim Wachsen zusehen ...

Sie sind aufgeweckt, neugierig mit einer guten Portion Respekt. So soll es sein ...

 

22. November 2017

Und heute sah die Sache schon wieder ganz anders aus. Traumhaftes Wetter - erster Ausflug an den großen, reißenden Fluss ...

Hhmm und wenn man es so sagen darf, Wasserscheue war absolut nicht erkennbar ...

21. November 2017

Heute hat es den ganzen Tag nur geregnet. Ausnahmsweise heute keine Bilder. Es war einfach keine Zeit ...

20. November 2017

Ausflug in den anderen großen weiten Wald ...

Und auch hier gibt es jede Menge zu entdecken. Das erste Rehlager wurde genau bewindet. Und im Laub lässt es sich wunderbar toben und raufen ...

19. November 2017

Das einzigste hilfreiche Mittel, um die Meute ruhig zu stellen, sind Reviergänge ...
So starteten wir heute den ersten Ausflug in den Wald. Und der ist natürlich vieeeel interessanter, als so eine langweilige Wiese. Da müssen Astmonster bekämpft und Baumhöhlen erkundet werden.
Nachmittags waren wir beim "Wassertest". Da war doch plötzlich eine Pfütze mitten im Weg. Ohne Zögern sind alle durchgestapft. Was dann für das anschließende Sandbad mehr wie super war ...

Zum Abschluss des Tages gab es für alle dann noch neue Halsbänder.

18. November 2017

Die Ausflüge ins Revier werden immer interessanter ...
Alles ist furchtbar spannend und muss genau erkundet werden. Und über die Wiese fetzen die Racker schon wie die beiden Großen ...

Daheim wird dann weiter getobt, bis alle umfallen, wo sie gerade gehn und stehn...

17. November 2017

Wieder ein trüber Tag, das Wetter will einfach nicht besser werden ...
Den Welpen ist es egal, gerauft wird, wo gerade Platz ist ...

16. November 2017

Wieder ein kurzer Ausflug ins Revier. Auf der großen Wiese können sich die Racker richtig austoben ...


9. - 15. November 2017 | Woche 6

 

In der sechtsten Woche war es endlich soweit, dass die Meute raus ins große, weite Revier durfte ...
Mit enormer Neugier, aber immer mit Respekt, wird alles aufmerksam und freudig erkundet ...

 

15. November 2017

Wieder ein trüber Tag. Trotzdem reichte es wenigstens für einen kurzen Ausflug. Werner und seine Frau waren da und haben Artemis besucht ...

14. November 2017

Leider haben heute vergebens auf die Sonne gewartet. Trotzdem haben wir wieder einen kleinen Ausflug unternommen. Auto fahren ist ja kein Problem für die Racker und wir fuhren wieder auf die große Wiese. Martin und Caterina waren zu Besuch und haben geholfen die Bande in Schach zu halten ...

13. November 2017

Heute war es endlich soweit. Das Wetter hat gepasst und nach einem kurzen Testausflug morgens in den Garten, ging es mittags gemeinsam ins Revier zur Jagd. Und natürlich wurde die Beute mit nach Hause genommen.

Alles wurde von den Welpen neugierig erkundet. Danach war erst mal Hunger angesagt und dann haben alle friedlich gepennt ...


12. November 2017

Trübes Wetter in Franken ...

Es regnete den ganzen Tag und nachmittags waren doch tatsächlich die ersten Schneeflocken mit dabei. Also wieder kein Wetter für einen Ausflug. Da ist jeder Besuch dann herzlich willkommen. Olli hat die Bande begutachtet und Walter war mit der ganzen Familie da um Arco zu besuchen. Jeder wird hier nicht nur freudig begrüßt sondern regelrecht überfallen ...

11. November 2017

Die Meute fühlt sich im neuen Zimmer pudel"pointer"wohl ...

10. November 2017

Heute war es endlich soweit - Umzug in das Hundezimmer ...

Dort hat die Rasselbande genug Platz, um sich richtig auszutoben.

Neugierig wurde das komplette Zimmer, samt Ausstattung, in Beschlag genommen.

9. November 2017

Wenn sie sich nicht gerade der Nahrungsaufnahme widmen, hecken sie gemeinsam aus, was sie am besten anstellen könnten. Ehe sie dann urplötzlich zusammen brechen und aussehen als wären sie kleine Engel ...


2. - 8. November 2017 | Woche 5

 

Und wieder ist eine spannende Woche vorüber. Es ist toll, mit anzusehen, wie die Welpen sich entwickeln ...

Auch wenn sie unterschiedliche Charaktere haben, sind sie doch alle sehr aufgeweckt. Neugierig wird alles Neue begutachtet, wobei sie Respekt aber keine Angst zeigen ...

8. November 2017

Hilde und Christian haben uns heute nochmal besucht. Ansonsten verbringen wir unsere Zeit mit waschen, putzen und Futter zubereiten, während die neun kleinen Teufel alles unsicher machen ...

7. November 2017

Heute stand Entwurmung auf dem Programm. Die Begeisterung hielt sich mehr als in Grenzen. Entsprechend unkooperativ waren die kleinen Monster ...

Viel interessanter fanden sie natürlich, die von Ari mitgebrachte Ente ...

6. November 2017

Außer Rand und Band ...

Thomas und Elke, samt Oma Barbara, haben heute Alouma besucht. Die Rasselbande hat wieder alles gegeben. Hier ist nur noch Action.

Abends hatten wir noch Besuch aus Österreich. Christian und Hilde haben sich den Wurf angeschaut ...

4. + 5. November 2017

Nichts ist mehr sicher ...
Fressen, raufen, schlafen - das ist so der Tagesablauf ...

3. November 2017

Hubertustag ...

Prüfungstag - Dank der Unterstützung von Sonja, Klaus und Chantal konnten wir daran teilnehmen. Sie haben währenddessen die Bande in Schach gehalten ...

2. November 2017

Wir wissen nicht ganz genau, wann sie die Plan geschmiedet haben, aber in der Nacht haben einige der Welpen einen Ausbruchversuch gestartet, den wir nicht vereiteln konnten ...

Tsja und jetzt haben sie die Festung eingenommen -  Ari betrachtet das alles mit Argusaugen ...


26. Oktober - 1. November 2017 | Woche 4

 

Die Zeit vergeht ...

Und es war eine aufregende Woche. Die Welpen durften zum ersten Mal die Wurfkiste verlassen. Wir haben einige der Menschen kennen gelernt, bei denen die Hunde ihr neues Zuhause haben werden.

Langsam kann man die einzelnen Charaktere der Welpen erkennen und die Zähne sind auch da. Also verbringen wir viel Zeit mit Futterbeschaffung um Ari zu entlasten.

1. November 2017

Feiertag in Unterfranken ..

Wieder ein Tag mit viel Besuch. Werner war mit seiner Frau und den beiden Buben bei uns, um ihren Aro endlich kennen zu lernen. Und Jessica mit Familie schaute auch noch einmal kurz rein, ehe sie sich wieder auf die weite Heimreise nach Schweden machten. Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Treffen im Dezember. Ansonsten sind die Welpen fit. Man kommt nicht mehr nach mit füttern ...

31. Oktober 2017

Feiertag in Unterfranken ...

Ein aufregender Tag. Morgens war Gabriel mit seiner ganzen Familie da. Sie haben Aica besucht.

Abends kam dann Jessica mit ihrer Familie direkt aus Schweden, um endlich ihre Alice kennen zu lernen. 1500km haben sie dafür auf sich genommen. Respekt!

Ansonsten wurde heute mal die erste Zahnkontrolle vorgenommen. Die sind nämlich deutlich zu spüren, was für Ari nicht unbedingt so toll ist ...

30. Oktober 2017

Heute waren Susanne und Stephan da und haben die Welpen besucht ...

Mittlerweile bekommen die Welpen 4 mal am Tag zusätzlich Futter, das sie ratzfatz wegputzen. Sie werden zunehmend agiler und die Zähne brechen auch langsam durch ...

29. Oktober 2017

Bestes Unterhaltungsprogramm ever ...

28. Oktober 2017

Sie werden immer munterer und zwischendrin gibt es immer mal wieder eine kurze Rauferei, dann wird wieder gepennt ...

27. Oktober 2017

Erster großer Ausflug in die tiefen Weiten des Wohnzimmers. Bei dem Gewusel haben sie Ari und Askan erst mal in die Wurfkiste verzogen. Die Welpen haben mehr als neugierig erkundet, was es alles um sie herum zu entdecken gibt ...

26. Oktober 2017

Um Ari zu entlasten, gibt es ja seit gestern zusätzlich Brei für die Bande. Das geht dann erst ganz gesittet zu ...
... bis dann zum Schluss alle die Pfoten im Napf stehen haben. Dann gibt's kurz noch eine Rauferei, ehe alle urplötzlich zusammen brechen und rumliegen, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Wirklich sehenswert ...


19. - 25.Oktober 2017 | Woche 3

 

Langsam aber sicher wird es jetzt wohl lebhaft werden ...
... war die vage Vermutung Anfang Woche 3.
Und je länger die Woche andauert, umso mehr bestätigen sich die Befürchtungen. Die Rasselbande ist mehr als putzmunter ...

25. Oktober 2017

Ja und jetzt ist schon der letzte Tag von Woche 3 fast vorbei. Heute gab es, nach einem Testlauf gestern Abend, wieder Brei.

Die Fressmanieren lassen definitiv noch zu wünschen übrig, aber auch das wird noch werden ...

24. Oktober 2017

Wahnsinn, wie die Meute hier loslegt ...
Wenn Ari die Wurfkiste betritt, gleicht das einem Überfallkommando. Freudig nimmt sie jede Auszeit an, und wenn es nur die Kontrolle der Kirrung ist ...

23. Oktober 2017

Die Ruhe vor dem Sturm ...
Ari trägt den Ansturm, noch, gelassen. Zudem sie heute mal wieder richtig jagen war. Das hat ihr sichtlich gut getan ..

22. Oktober 2017

Der Schein trügt ...
So friedlich die Bande im Schlaf aussieht, so viel Action ist, wenn sie wach wird. Wenn es um die Milch geht, gibt es mittlerweile keine Gnade mehr. Die wird mit allen Mitteln umkämpft ...

21. Oktober 2017

Alle haben die Augen offen, können keine drei Schritte gehen und sind schon auf Krawall gebürstet. Wirklich amüsant, wie die Welpen schon anfangen zu raufen. Ganz kurz nur, ehe sie dann wieder zusammen brechen und pennen ...

20. Oktober 2017

Und weil mittlerweile richtiges Chaos herrscht, haben die neun Racker heute ihre ersten richtigen Halsbänder bekommen. Die wachsen mit und können jetzt eine ganze Weile beim jeweiligen Welpen bleiben. Auch wenn man die Racker inzwischen auseinander kennt, ist so die Verwechslungsgefahr deutlich minimiert ...

19. Oktober 2017

Mittlerweile stapfen alle wackelig durch die Wurfkiste. Und bei allen sieht man, dass die Augen aufgehen.
Es gibt längere Ruhephasen am Tag und zum Glück auch in der Nacht, aber wenn Ari die Milchbar öffnet, ist der Teufel los ...


12. - 18. Oktober 2017 | Woche 2

 

Die Zeit rennt wirklich. Es ist erstaunlich, wie schnell die erste Woche vorüber war und was sich in der kurzen Zeit schon verändert hat.

Bei den Welpen kann man deutlich Unterschiede im Verhalten erkennen. Und Ari hat sie alle voll im Griff. Während sie sich in der ersten Woche nur ungern von den Welpen entfernt hat, weiß sie mittlerweile ganz genau, wann sie gebraucht wird und wann nicht. Nicht jeder Quieker ruft sie auf den Plan. Aber wenn es ernst wird, ist sie sofort zur Stelle ...
Und Ende der Woche zwei haben die Welpen tatsächlich schon ihre ersten Schritte getan ...

18. Oktober 2017

Tsja, und nun ist schon wieder ist eine Woche vergangen. Der letzte Tag der zweiten Woche ist angebrochen ...

Und der erste Ausflug fand heute morgen im dichten Nebel statt. Grrr ...

Die 9 Racker stapfen unsicher aber tapfer durch die Wurfkiste. Und, man kann es kaum glauben. Bis zum Abend hin, sieht man bei fast allen, dass sich die Augen öffnen ...

17. Oktober 2017

Heute war ein recht gechillter Tag. Die Welpen werden zwar zunehmend agiler, aber noch ist alles entspannt.

Und dann war die Aufregung plötzlich doch ganz groß ...

19 Uhr ist doch tatsächlich die erste Hündin (die Süße mit dem rosa Halsband) aufgestanden und ist die ersten Schritte gelaufen. Zwar noch ganz wackelig aber sie hat sich tapfer vorwärts gekämpft.

16. Oktober 2017

Auch heute haben wir die Mittagspause nochmal bei einem leckeren Essen im Biergarten verbracht . Die Welpen waren versorgt, sodass auch Ari die Sonne in vollen Zügen genießen konnte ...

15. Oktober 2017

Kirchweihsonntag in Unterfranken ...

Natürlich haben wir das tolle Wetter genutzt und waren zum Essen im Biergarten. Die 9 Racker haben derweil satt und zufrieden gepennt.

14. Oktober 2017

Wir hatten wieder traumhaftes Wetter. Air hat sich heute zum ersten Mal richtig viel Zeit für sich genommen. Sie ist draußen wieder ganz Jagdhund. Man merkt ihr einfach an, wie gerne sie arbeitet. Und sie weiß irgendwie genau, wie lange sie die Welpen alleine lassen kann ...

13. Oktober 2017

 Heute hatten wir fast frühlingshafte Temperaturen. Während die Racker pennten, ging es raus, um sich mal richtig auszutoben ...

12. Oktober 2017

Der Tag verlief ruhig. Alle sind wohlauf und entspannt. Wenn nicht gerade Hunger auf dem Programm steht, wird sich unter der Wärmelampe zusammen gekuschelt.


5. - 11. Oktober 2017 | Woche 1


lich willkommen den 9 properen Welpen, die am 5. Oktober 2017 das Licht der Welt erblickt haben.

Bereits morgens am 5. Oktober hat sich abgezeichnet, dass es nicht mehr lange dauern kann. Abends um 20.49 Uhr kam der erste Welpe zur Welt.
Die Geburt ist problemlos verlaufen, Ari hat wirklich alles perfekt gemacht. Sie hat die
2 Rüden und die 7 Hündinnen vorbildlich abgenabelt und versorgt. Wir sind richtig stolz auf sie ...

11. Oktober 2017

Ehe man sich versieht, ist bald schon wieder eine Woche vorbei ...
Bis jetzt entwickeln sich die Welpen gut, sie nehmen ordentlich zu.

10. Oktober 2017

Langsam kommt "Routine" in die Geschichte. Ari nimmt sich mittlerweile auch mal die Zeit für einen kurzen Ausflug. Danach wird selbstverständlich sofort kontrolliert und durchgezählt. Bei Bedarf wird dann die Milchbar geöffnet. 

9. Oktober 2017

Eigentlich bräuchte man den ganzen Tag nichts anderes tun, als die Würmer zu beobachten. Sie entwickeln sich prima, das Wiegen zeigt, dass alle kontinuierlich zunehmen. Askan betrachtet die Sache immer noch mit fragendem Blick.
Interessant ist es, zu sehen, wie unterschiedlich die 9 Racker jetzt schon verhalten. Da gibt es welche, die sind eher verhalten, andere wiederum haben einen starken Vorwärtsdrang. Bleibt abzuwarten, wie sich das so weiter entwickelt. Echt spannend ...

8. Oktober 2017

Ein mehr oder weniger entspannter Sonntag liegt hinter uns. Wir sind müde, die Welpen wohlauf. Alle trinken ordentlich und haben zugenommen. Es ist nach wie vor toll anzusehen, wie souverän Ari alles managt. Sie kümmert sich vorbildlich und ist äußerst vorsichtig und guldig ...

7. Oktober 2017

Der Tag verlief ruhig. Mittags war Gabriel mit seinen Kindern zu Besuch. Die beiden waren schon sehr gespannt, wie die Welpen in "echt" aussehen und dann ganz überrascht, wie klein sie tatsächlich sind. Kumpel Askan beobachtet das ganze Geschehen nach wie vor mit gehörigen Respekt und dem entsprechenden Abstand.

6. Oktober 2017 | der Tag danach

Keine 24 Stunden auf der Welt, stand schon die erste große Reise an. Der erste TA Besuch. Alle Hunde wurden durch gecheckt und bei den Welpen die Ruten kupiert. Danke an das Team der TA Praxis Fischer in Bad Kissingen.

Das Kupieren ist bei jagdlich geführten Hunden wichtig, um Rutenverletzungen zu vermeiden. Es Bedarf der Gehnemigung des Verbandes und darf selbstverständlich nur vom Tierarzt vorgenommen werden. Alle Welpen haben das super überstanden.

Ari hat sich instinktiv mit ihren Welpen unter die Wärmelampe zurück gezogen. Alle sind munter und trinken. Ari ist sehr führsorglich und kümmert sich rührend um die 9 kleinen Racker. Ab sofort steht regelmäßiges Wiegen auf der Tagesordnung, damit wir auch sicher sind, dass alle Welpen genug Milch bekommen.

5. Oktober 2017

Nach einem langen unruhigen Tag hat Ari 9 Welpen zur Welt gebracht. 2 Rüden und 7 Hündinnen.

Es war eine lange Nacht. Wir sind alle recht müde aber freuen uns sehr, dass alles gut gegangen ist.

Danke an Sonja und Klausi für die tatkräftige Unterstützung.

Es ist wirklich etwas ganz Besonderes, so etwas miterleben zu dürfen ...