Es gibt eine gewisse Grundausstattung, die man zur Aufzucht und Ausbildung eines Jagdhundes braucht ...
Einen kleinen Überblick findet ihr hier ...

Außerdem ist es nicht verkehrt sich jetzt schon die Prüfungsordnungen zu besorgen. Daraus lässt sich nämlich ganz viel für die Ausbildung ableiten!


Wurftagebuch Adlerflieger's B-Wurf

7. Juni - 9. Juni 2020 | Woche 9

Acht spannende Wochen durften wir den Adlerflieger's B-Wurf nun begleiten und aufwachsen sehen. Ein Privileg!

Alle Mitglieder der GSG 9 haben einen tollen neuen Wirkungskreis gefunden.
Das Wurftagebuch schließen wir hiermit ab. Die weitere Entwicklung könnt ihr gerne unter dem Menüpunkt "Welpen Werdegang" verfolgen ...

8. Juni 2020

Ein letzter Ausflug, ehe es in Unterfranken wieder ruhig wird ...

7. Juni 2020

Die GSG 9 löst sich auf. Die Mädels sind bereit, das große Abenteuer Leben in und mit ihren neuen Familien weiter zu führen ...


31. Mai - 6. Juni 2020 | Woche 8

Die letzte Woche in Unterfranken hat begonnen. Ehe das ganz große Abenteuer in ihren neuen Familien beginnt, gibt es hier noch einiges zu erkunden ...

 

6. Juni 2020

Woche 8 geht zu Ende ...

5. Juni 2020

Allmorgenliches Toben im Garten ...

Ausflüge sind natürlich viel spannender. Es gibt ja so viel zu entdecken ...

Nochmal umsetzen - damit es nicht langweilig wird ...

4. Juni 2020

Leichter Regen ...
Die Mädels scheint es nicht zu stören. Sie toben fröhlich draußen rum. Dennoch brauchen sie ja Beschäftigung. Brillante Idee der Zweibeiner: Wochenfotos machen ...

Die Idee war wirklich brillant. Nur die Umsetzung erwies sich ein wenig schwierig ...

Deshalb hier, zur Nochbelustigung der neuen Besitzer, die Outtakes ...

Der vollkommen gechillte A-Wurf
Der vollkommen gechillte A-Wurf

Starke Regenschauer ...

Noch eine brillante Idee der Zweibeiner: Wir lassen die Meute in die Küche! Da können sie nichts anstellen. Eigentlich. Dachten wir ...

 

Plan sah so aus:

Reinholen - bissel toben - dann rollen sie sich zusammen - Pause ...

Schließlich hat das mit dem A-Wurf auch immer geklappt.

 

Auch diese Idee war wirklich brillant. Aber der Plan ging definitiv mit dem B-Wurf nicht auf ...

3. Juni 2020

Sehr warm und extrem schwül. So zeigt sich heute das Wetter. Die Bande ist eher gechillt und ruht viel.
Das Nachmittagsgewitter haben sie einfach ignoriert. Will heißen, Blitz und Donner haben sie nicht beeindruckt. Sie fanden es eher witzig im Regen rum zu tollen ...

2. Juni 2020

Großer Ausflug heute ...

Für die Mädels stand ein Tierarztbesuch auf dem Programm. Generalcheck, impfen, chipen. Die Rasselbande verhielt sich vorbildlich. Tierarzt ist begeistert von dem ausgeglichenen und aufgeweckten Wurf. Wir bedanken uns ♥ lichst bei der Tierarztpraxis Dr. Mathias Roth in Goßmannsdorf für ihre tolle Betreuung!
Abends erfolgte die Wurfabnahme, coronabedingt, per Videochat. Danke an Uwe und Angela Steinhauer, die zeitweise mit der wackligen Kameraführung zu kämpfen hatten
😂 ...

Große Runde, damit erst einmal alle genüg Zeit zum Nässen und Lösen hatten. Danach ging es dann zum Tierarzt ...

Und weil das jetzt alles soooo aufregend und anstrengend war gab es noch einen kleinen Ausflug zum entspannen ...

1. Juni 2020

Pfingstmontag in Unterfranken. Ein Großeinsatz der Feuerwehr, wegen eines Fahrzeugbrandes direkt vor unserer Haustür, verhinderte weitere Aktivitäten ...

31. Mai 2020

Der Morgen beginnt mit einem gerade noch vereiteltem Ausbruchsversuch. Rettung nahte in Form von Carmen und Hasendraht. Danach konnten die Mädels das Gefängnis wieder verlassen.
Ausflug ans Wasser mit der gesamten Mannschaft. Auch wenn die Zwerge interessiert beobachteten, was die großen da machten, war es ihnen dann doch nicht ganz geheuer. Da ist dann toben auf der Wiese doch die bessere Alternative ...


24. - 30. Mai 2020 | Woche 7

Und wieder ist eine erlebnisreiche Woche vergangen. Die Mädels sind aufgeweckt und neugierig an allem interessiert. Ohne dabei übermütig und unachtsam zu sein ...
Sie wollen alles entdecken und ausprobieren, lassen dabei aber immer eine gewisse Vorsicht walten. Sie sind clever genug, auch einmal außen herum zu gehen, wenn der Absatz zu hoch ist. Sie orientieren sich an den großen Hunden und an den Zweibeinern. Beste Voraussichten, um sich jeden Tag an ihren Aktivitäten zu erfreuen ...

 

30. Mai 2020

Soo schnell vergeht die Zeit ...

29. Mai 2020

Wald und Wiese entdecken. Die Mädels sind voll dabei ...

28. Mai 2020

Heute war endlich mal wieder Zeit, draußen zu fotografieren. Ein Sack Flöhe hüten ist echt einfacher ...

Auch so kann ein PP offensichtlich gut schlafen ...
Auch so kann ein PP offensichtlich gut schlafen ...

24. - 26. Mai 2020

 

Die Mädels nehmen uns voll in Beschlag. Sind sind alle mehr als fit und brauchen Dauerbeschäftigung, damit sie keinen Blödsinn machen. Nach Priorität 1, nämlich Fressen, steht gleich danach "Entdeckung" auf ihrer Agenda. Das machen sie momentan vor allem mit ihren Zähnen. Feinfühligkeit kann man ihnen dabei zur Zeit noch nicht attestieren. Also gilt es, ihnen konsequent klar zu machen, dass Achillessehnen und Waden nicht zum Probebeißen geeignet sind ...

27. Mai 2020

Also heute morgen haben wir mal ernsthaft nachgefragt, wer sie denn seien und was sie mit den süßen kleinen Welpen gemacht haben ...


17. - 23. Mai 2020 | Woche 6

Eine spannende Woche mit enormen Fortschritten. Fit und voller Energie entdecken die Mädels die Welt. Sie sind heftig gewachsen und bestehen Ende der Woche eigentlich nur noch aus Riesenbehängen und Megapfoten. Eine willkommene Abwechslung war der Besuch von Papa Cairo II vom Centralhof mit seinen Zweibeinern Walter und Sabine ...

 

23. Mai 2020

Nicht das beste Wetter heute. Trotzdem war man viel im Garten. Die Energie muss schließlich irgendwo raus gelassen werden. Allerdings kann man den Fuchs auch in der Küche bekämpfen ...

22. Mai 2020

Papa zu Besuch ...
Cairo II vom Centralhof hat mit seinen Zweibeinern die Welpen besucht ...

Danach noch ein wenig toben im Garten und schon ist dieser Tag auch wieder vobei ...

21. Mai 2020

Recht warm der Tag - nur ein kurzer Ausflug an den Fluss. Den Rest des Tages chillen im schattigen Garten.

20. Mai 2020

Nächster Versuch in Sachen Walderkundung. Wenn die Damen nicht rein laufen wollen, muss man sie halt rein fahren. Auch im Wald halten sie tapfer an der 18 Richtungen Regel fest. Und faszinierend ist die Tatsache, dass sie, egal wie weit sie weg sind, wieder zurück ans Auto finden, um sich darunter zu verkriechen. Das Verkriechen haben sie mittlerweile perfektioniert. Die wissen gaaanz genau, wie lang unsere Arme sind.

Daheim noch mit dem Fuchs bekannt gemacht. Auch wenn es nur die Attrappe ist. Zumindest wussten alle, was man damit anfangen sollte ...

19. Mai 2020

Große Pläne für heute ...
Walderkundung stand auf dem Plan. Jedenfalls bei den Zweibeinern ...
Zuvor füttern, chillen und ein wenig raufen im Garten ehe es in die Tiefen der fränkischen Wälder zu großen Entdeckungen gehen sollte ...

Allerdings hatte man mal wieder nicht mit den Mädels gerechnet ...
Mal davon abgesehen, dass neun Welpen defintiv gleichzeitig in mindestens 18 Richtungen rennen können, waren sie nicht davon zu überzeugen mit uns in den tiefen dunklen Wald zu wandern. Sie bevorzugen tiefes dunkles Gras unterm Auto.
Also dann zumindest am reißenden Fluss ein wenig Abkühlung. Für morgen wird die Taktik geändert ...

18. Mai 2020

Erkunden - und dann zerstören - egal wann, egal was, egal wo ...
Keine Ahnung, was mit den Mädels über Nacht passiert ist. Es scheint DER Moment gekommen zu sein, in dem niedliche kleine Hundewelpen zu Monstern mutieren ...
😂

17. Mai 2020
Mit Beginn der sechsten Woche sind die Mädels mehr als aktiv. Sie erkunden voller Neugier ihre Umgebung, Geschwister und auch die Menschen. Jeder Gegenstand wird genauestens untersucht. Die Nase ist immer voll im Einsatz. Und natürlich werden die Zähne ausprobiert ...


10. - 16. Mai 2020 | Woche 5

Tsja, die Mädels sind unterwegs. Ob draußen im Revier, im Garten oder in der Wohnung. Mittlerweile sind sie an allem interessiert. Neugierig wird alles untersucht, was ihnen in den Weg kommt. Und Raufereien sind an der Tagesordnung. Ari muss zwischendurch echt für Ordnung sorgen ...

 

16. Mai 2020
Letzter Tag der fünften Woche. Eine größere Waage muss her ...
Ansonsten war es wieder ein Tag voller Entdeckungen. Erste Hürden im Garten wurden überwunden. Und der Gartenschlafplatz ist auch gefunden. Nach dem Fressen kommt der Amselhahn und holt sich die Reste vom Hundefutter ...

15. Mai 2020
Wieder ein aufregender Tag mit Ausflügen. Auch wenn sie noch schnell müde werden, sind die Mädels doch voll dabei ...

14. Mai 2020
Morgens erst raus zum Nässen und Lösen. Dann füttern. Klappt mittlerweile ganz gut. Lediglich die Tischmanieren der Mädels lassen etwas zu wünschen übrig ...

... und weil das Wetter mitspielte, ging es Nachmittags nochmal raus ins Revier ...

13. Mai 2020
Ohne Auslauf geht garnichts mehr. Noch ist der Garten groß genug, um immer wieder was Neues zu entdecken. Und es erfüllt seinen Zweck. Hinterher sind die Mädels bratfertig und pennen erst mal eine Runde ...

12. Mai 2020
Besseres Wetter heute. Das lädt natürlich sofort zu einem Ausflug ein. Wenns auch nur in den Garten ist ...

11. Mai 2020
Ein langweiliger Tag mit gruseligem Wetter. Da muss man sich die Zeit halt im Kinderzimmer vertreiben ...

10. Mai 2020
Den Tag vor dem Wintereinbruch nochmal für Ausflüge ins Revier und in den Garten genutzt ...


03. - 09. Mai 2020 | Woche 4

Eine spannende Woche. Die Entwicklung der Mädels geht rasant voran. Der erste große Ausflug ins Revier stand auf dem Programm. Und der Garten wird auch vorsichtig erkundet. Die Zähne sind durchgebrochen und es gibt täglich mehrere zusätzliche Mahlzeiten. Geschwister und Umgebung werden interessiert wahrgenommen.

 

09. Mai 2020
Und so schnell haben wir die vierte Woche abgeschlossen ...
Das Wetter war noch einigermaßen gut und wieder stand ein Ausflug in den Garten auf dem Programm.

08. Mai 2020
Gartenausflüge sind in der Tat seeeehr anstrengend ...

Was gibt es noch neues zu berichten?
Na ja, wir mussten uns von der alten Vera verabschieden. Mit heutigem Datum übernimmt, zum Glück, die neue Vera ihre Arbeit ...
Und dann gabs noch die beste Überraschung ever. Ein Paket? Keiner hat was bestellt! Surprise - Susanne und Stephan, Adlerflieger's Annabells Zweibeiner, haben uns, über den Futterhändler unseres Vertrauens, ein Sack Welpenfutter zuschicken lassen. Vielen Dank


07. Mai 2020
Fressen, kämpfen, schlafen ist immer noch der Ablauf. Wobei die aktiven Phasen deutlich intensiver werden ...

06. Mai 2020

 Tsja, nun ist es soweit ...
Klappe an der Wurfbox nicht geschlossen. Kein Problem, die Mädels haben gestern Abend noch voll auf unschuldig gemacht. Wie wir jetzt wissen, war das ein Trugschluss. Zugunsten der Vereitelung weiterer Straftaten, musste leider auf das Fotografieren verzichtet werden
😂

Ein aufregender Tag - der erste große Ausflug ins Revier ...

05. Mai 2020

Langsam wird es echt voll an der Milchbar. Das Gesäuge von Ari sieht recht mitgenommen aus. Deshalb war heute Pediküre, teilweise nur unter Protest, angesagt. Außerdem spitzeln bei manchen schon die Zähne durch. Also nur noch eine Frage von Tagen, bis man auf "Fleisch" umstellen kann ...

04. Mai 2020

Die Ladies werden im Rabatzmachen immer besser. Was Schlafplatzwahl und Schlafposition betrifft, findet man es als Mensch doch manchmal ein wenig befremdlich. Aber wenns den Mädels gefällt ...

03. Mai 2020

Sonntag in Unterfranken
Und Beginn der 4. Lebenswoche. Wir sind gespannt, was die nächsten Tage bringen.


26. April - 02. Mai 2020 | Woche 3

Wie schnell die Woche doch wieder vergangen ist ...
Die Welpen haben die Augen geöffnet, sie können Geräusche wahrnehmen und die Gehversuche werden immer sicherer. Nachdem dem Fressen sind jedesmal kleine Raufereien angesagt. Wunderschön, das alles mit an zu sehen ...

 

02. Mai 2020

Wie jeden Morgen herrscht Aris sehr eigene Ordnung in der Wurfkiste ...
Der Tag verlief ruhig, die Ladies sind fit und munter. Nach den Mahlzeiten gibt es kleinere Raufereien, ehe alle dann schlagartig wieder schlafen ...

01. Mai 2020

Ari hat die Nacht über ihre gute Stube mal wieder umdekoriert ...

30. April 2020

Irgendwann kommt der Tag ...
Langsam aber sicher sollte Ari ein wenig entlastet werden und die Welpen müssen sich an Futter gewöhnen. In der ersten Testphase zeigte sich, dass die Nase sofort erkennt, wo die Futterquelle ist. Über Manieren müssen wir selbstverständlich die nächsten Tage noch e bissel Überzeugungsarbeit leisten ...

29. April 2020

Die Terrormädels sind voll fit - motzen - bellen - fressen - kurz schlafen - und das Ganze von vorne ...
So geht der Tag natürlich auch rum.


28. April 2020

Morgenidyll in Unterfranken - der Schein trügt ... 😂

 

Das Ganze mal live und in Farbe ...

Wenn sie Mama Ari entdecken ist es rum mit der Ruhe. Bellen, knurren und rummotzen gehört jetzt schon zum guten Ton.
Dann schlagen sie sich ratzfatz die Bäuche voll, ehe sie schlagartig wieder zusammen-brechen ...


Wir wollen heute aber auch einmal Danke sagen ...

Danke sagen an unsere Waschmaschine und unseren Trockner für die aufopferungsvolle, konstruktive Arbeit.

Vier Maschinen Wäsche täglich sind selbst für so erfahrene Maschinen wie die unseren, eine Herausforderung ... 😂

Ein ganz besonderer Moment ist es, wenn sie dann die Augen offen haben und einem vermeintlich anschauen ♥

27. April 2020

So süß sie aussehen ...
Wenn Ari in die Wurfkiste kommt, ist sofort Alarm und die Ladies vergessen jegliche Manieren ...

26. April 2020

Woche 3 beginnt ...
Von Tag zu Tag kann man Fortschritte sehen. Die Augen wieder ein wenig weiter offen. Und beim Wiegen, na ja ...
😂


19. - 25. April 2020 | Woche 2

Auch die zweite Lebenswoche haben die Adlerflieger's sehr gut überstanden. Sie sind putzmunter und nehmen ordentlich zu. Alle werden zunehmend agiler und machen die ersten, noch ganz wackeligen, Gehversuche. Und alle fangen schon an mit den Augen zu zwinkern ♥

 

25. April 2020

Letzter Tag von Woche zwei. Ein ruhiger Tag, mal ohne Bilder. Die Ladies sind fit und wackeln tapfer durch die Wurfkiste ...

24. April 2020

Faszinierend, wie schnell die Welpen sich entwickeln. Es dürfen noch Wetten abgeschlossen werden, welche der Ladies als erste läuft ...

23. April 2020

Ari hat ein sehr feines Gespür, wann die Welpen sie brauchen und wann sie sich eine Auszeit nehmen kann. Bis jetzt ist sie ja auch für die Hygiene bei den Ladies zuständig.  Ein Häufchen hat sie heute mal kurz übersehen. Dieses zeugt nicht nur von guter Verdauung, sondern ist schon mal der erste Hinweis auf das was wohl demnächst kommt ... 😂

22. April 2020

Ein entspannter Tag ...
Die Ladies haben alle gut zugenommen und sind putzmunter. Coronazeiten erfordern spezielle Maßnahmen. Da muss man die Welpen halt per Videochat beobachten.

21. April 2020

Die Welpen werden immer agiler ...

20. April 2020

So langsam pendelt sich alles ein. Ari weiß genau, wann sie sich eine Auszeit nehmen kann und wann es wieder Zeit ist die Welpen zu versorgen.

19. April 2020

Ein ruhiger und entspannter Sonntag liegt hinter uns. Ausruhen ist angesagt ...
Auch die Welpen wechseln ganz gechillt zwischen schlafen und fressen und dann wieder schlafen ...


12. - 18. April 2020 | Woche 1

 

Tsja, jetzt sind es wohl doch Osterhasen, besser gesagt Osterhäsinnen geworden. Am 12.04. wurden 9 Hündinnen gewölft ...
Sieben Stunden hat es insgesamt gedauert. Ari hat die ganze Sache ruhig und souverän gemeistert!
Und wieder ist man total fasziniert und vor allem dankbar, dass alles gut gegangen ist

18. April 2020

Die erste Woche ist ganz gut überstanden. Auch die kleine Zackige hat heute die Pfundmarke geknackt. Und es war zu erkennen, dass es fast alle schaffen, sich vorne schon abzustützen. Einfach toll  mit an zu schauen ...
Und jetzt freuen wir uns auf die nächsten 7 Wochen!

17. April 2020

Ein eher ruhiger Tag ...

16. April 2020

Sie tun ja eigentlich nichts, außer trinken, schlafen und rumjammern. Dennoch könnte man den ganzen Tag damit verbringen in die Wurfkiste zu schauen ...
Vollkommen nervig ist die aktuelle Zeckeninvasion hier. Das heißt genau kontrollieren, da Ari nichts gegen die Mistviecher bekommen kann.

15. April 2020

Die Nacht war dann doch nicht ganz so entspannt. Ari hat irgendwie so 'ne eigene Vorstellung, wie das Kinderzimmer auszusehen hat.

Sie hat die halbe Nacht umgeräumt und sortiert, ohne wirklich zu einem Ergebnis zu kommen 😂
Außerdem gibt es jetzt schon erkennbar zwei Ausreißer, die ständig zum Rudel zurück geholt werden müssen ...

14. April 2020

Guten Morgen aus Unterfranken.
Der Tag begann entspannt. Ari hat sich gestern Abend die Zeit genommen ordentlich zu fressen.
Ab heute steht 2x wiegen auf dem Programm. Schließlich müssen die Ladies ab dem 3. Tag richtig zunehmen ...

... sie haben alle zugenommen. Umso entspannter können wir den Tag ausklingen lassen ...

13. April 2020

Die erste Nacht haben wir mehr oder weniger schlafend verbracht. Immer hat man ein Ohr bei der Wurfkiste. Zum Glück verlief alles ruhig. Morgens gings erst mal ins Revier, natürlich nachdem die Racker versorgt waren. Ari ist quasi über Nacht wieder gertenschlank. Man merkt richtig, dass sie deutlich weniger Gewicht mit sich rumtragen muss ...

Am Nachmittag stand dann schon die erste große Reise an. Warm gekuschelt im Korb ging es zum Tierarzt zum Kupieren. Alles unter dem strengen Blick von Ari, die jetzt nicht sonderlich begeistert war ...
Danke an Dr. Mathias Roth, der auch mal einfach am Ostermontag Zeit hat, um sich um den B-Wurf samt Mutter zu kümmern!

12. April 2020

Seit nachts 1 Uhr war Ari unruhig. Zwischendurch immer wieder Phasen mit Zittern. Kein Platz war passend ...
13.38 Uhr dann die ersten Anzeichen ...

... und ohne weitere Vorwarnung hat Ari dann 14.48 Uhr den ersten Welpen im Hundebett zur Welt gebracht. Den Rest der Bande hat sie dann in der Wurfkiste gewölft ...

Anstrengend für Ari, spannend für die Menschen ...

... und damit geht ein langer, langer Tag zu Ende.

Wir freuen uns und sind dankbar, dass alle gesund und munter auf die Welt gekommen sind ...