Wenn die Wildschweine da sind ...

... muss es manchmal schnell gehen. Ruckzuck befreundete Jäger zusammen getrommelt und auf ins Dickicht. Leider waren die Schwarzkittel etwas schneller und der Wildträger blieb diesmal leer. Danke an alle, die sich so kurzfristig Zeit genommen haben. Und für eine kleine Brotzeit und nette Gespräche blieb Mitte Okober, bei strahlendem Sonnenschein, ja dennoch Zeit ...


Gemeinsam jagen - gemeinsam erleben

Das ist wohl das Schönste an der Jagd, wenn man sie gemeinsam mit Freunden erleben darf ...
Nicht immer sind Ansitze von Erfolg gekrönt. Aber manchmal passt es einfach. So konnte Luki im August dabei sein als ein Bock erlegt wurde. Es sollte der erste Bock sein, den er aufbrechen durfte. Und Paule freute sich mit Papa Oliver über zwei zur Strecke gebrachten Kanadgänse ...


Der abnorme ungerade Zehner

Manchmal erlebt man Dinge, die einem wahrscheinlich nur einmal im Leben zuteil werden.
Im Juli 2018 kam dieser abnorme ungerade Zehner im Feld zur Strecke. Circa 6-jährig brachte er 19 kg auf die Waage.
Am linken vorderen Lauf war eine alte Verletzung im Karpalgelenk festzustellen, was die abnorme Entwicklung auf der rechten Gehörnseite erklären könnte. Die abnorme Hintersprosse führte zu einer Verletzung am Lauscher.


Adlerflieger's Aica apportiert Jungfuchs


Arjena von der Eulenbirke im jagdlichen Einsatz ...

... und bei der wohlverdienten Pause.


Fuchsapport


Bei der Wasserarbeit auf der EH-HZP

Entenjagd


Nach erfolgreicher Maisjagd

Nach erfolgreichem Ansitz

 Jungdachs abgewürgt und gebracht